Netto Null Panorama Allgemein

Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG)

WISSEN SCHAFFT NUTZEN – für den Menschen und seinen Lebensraum von morgen.


Die Forschung am Helmholtz-Zentrum Geesthacht – Zentrum für Material- und Küstenforschung (HZG) konzentriert sich auf wissenschaftlich, wirtschaftlich und gesellschaftlich aktuelle Schlüsselthemen:

  • neuartige Leichtbauwerkstoffe
  • funktionalisierte Materialien in Werkstoffforschung und Medizintechnik
  • umweltschonende Technologien
  • Management der Küsten- und Meeresumwelt
  • das Klima der Zukunft


Mehr als 1.000 Menschen aus über 55 Nationen arbeiten am HZG in den Instituten für Biomaterialforschung, Küstenforschung, Polymerforschung und Werkstoffforschung sowie im Climate Service Center Germany (GERICS). Der Hauptsitz befindet sich im Kreis Herzogtum-Lauenburg in Geesthacht. Außerdem gibt es einen Standort in Teltow nahe Potsdam sowie Außenstellen in Hamburg und in Garching bei München.

Das HZG ist eines von 19 Zentren in der größten deutschen Wissenschaftsorganisation, der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren.

www.hzg.de

Bild HZG

Foto: HZG/Christian Schmid

Logo HZG